Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Marco Pavlik kandidiert für den Landtag

Landtagskandidat Marco Pavlik und die Landesvorsitzende Anja Mayer

In der Wahlversammlung vom 27.10.2018 wurde Marco Pavlik (50) zum Direktkandidaten der LINKEN für die kommende Landtagswahl im Wahlkreis 7 gewählt. Vor den versammelten Genoss*innen erzielte er eine Zustimmung von 90,4% der abgegebenen Stimmen und kann damit auf breite Unterstützung für den Wahlkampf in Hennigsdorf, Velten, Kremmen, Oberkrämer und Löwenberger Land.

Als langjähriger Gewerkschafter verwies er in seiner 20-minütigen Rede auf die Notwendigkeit mit den Menschen im Gespräch zu bleiben und gab auch gleich seinen Schwerpunkt für die kommende Wahl bekannt. „Wir müssen weg von immer mehr Individualverkehr, weg von immer LKW, hin zu besserem ÖPNV, zu mehr Transport auf der Schiene und den Wasserstraßen und hin zu mehr Radverkehr in den und zwischen den Städten.“ Dies sei eine Aufgabe, die man natürlich nicht allein und auch nicht innerhalb einer Legislatur lösen könne. Umso wichtiger sei es deshalb, diesem Thema viel Beachtung zu schenken.

Außerdem schwor er die anwesenden Genoss*innen auf einen harten Wahlkampf ein, den er auch gewinnen wolle. „Ich bin nicht als Kandidat angetreten um um Platz 2 oder 3 zu kämpfen! Vor allem müssen wir auch über die eigenen Erfolge und zukünftigen Pläne für das Land Brandenburg sprechen und bekanntmachen.“ Auch die extra zur Wahlversammlung angereiste Landesvorsitzende der LINKEN Brandenburg, Anja Mayer gratulierte Marco Pavlik nach seiner erfolgreichen Wahl.